Schulärztliche Untersuchung

Home Schulärztliche Untersuchung

Vor der Aufnahme an der Schule müssen die Kinder vom Gesundheitsamt untersucht werden.

Diese schulärztliche Untersuchung des Kindes durch das Gesundheitsamt der Stadt Köln findet an einem gesonderten Termin statt, in der Regel in den Räumlichkeiten der Schule.

Die Eltern sollen bei der Untersuchung anwesend sein, um evtl. anfallende Fragen zu beantworten. Sie werden vom Arzt unmittelbar über die Untersuchungsergebnisse informiert.

Es wird ein schulärztliches Gutachten zum Kind erstellt. Dieses Gutachten wird an die Eltern und an die Leitung der Grundschule weitergeleitet.

Schulärztin und Schulleiter gleichen anschließend ihre gewonnenen Eindrücke ab (Schulspiel und Gesundheitsgutachten).

 

Der Schulleiter entscheidet danach, ob das Kind 

a.) normal eingeschult werden kann

b.) gesonderte Förderung benötigt wird

c.) eine Rückstellung angebracht ist.

Im Fall b.) und c.) werden die Eltern zu einem weiteren Gespräch eingeladen.