Gemeinsam sind wir stark – unsere Klassenfahrt nach Montabaur

Nina Szillat

Endlich stand kurz nach den Sommerferien unsere langersehnte Klassenfahrt an. Gemeinsam ging es mit den Eulen, den Schmetterlingen und den Schildkröten in die Westerwald-Jugendherberge nach Montabaur.

 

Hier erlebten wir drei aufregende Tage, die wir meist draußen in der Natur verbrachten. Durch Spiele wie “Stilles Schach” oder den “Bauklotz-Kran” erfuhren wir, dass wir gemeinsam vieles erreichen konnten. Am Kletterturm überwand jedes Igelkind seine Angst vor der Höhe und kletterte mutig den Baum hinauf. Unter großem Applaus wurde jedes Kind sicher wieder abgeseilt.

 

Auf der Slackline hieß es dann Geschicklichkeit zu beweisen. Auch hierbei zeigte sich, dass durch das gemeinsame Anfeuern einige Kinder über sich hinaus wuchsen.

Das heimliche Highlight der Igelklasse war das Bauen einer Murmelbahn mit naturbelassenen Gegenständen. Um diese Aufgabe erfolgreich zu meistern, musste die Kugel durch einen Tunnel, über eine Rampe und durch eine Kurve laufen. Unter riesigem Getöse rollte die gelbe Kugel schließlich über die Ziellinie.

 

Mit dem Bau einer Klassenstadt endete unser spannendes Programm. Aus über 10.000 Bauklötzen bauten wir unsere Traumstadt. Am Ende wurden sogar zwei Igelkinder eingemauert und durften sich danach mit großem Geschepper befreien.

  

  

Zum krönenden Abschluss unserer Klassenfahrt feierten wir mit der ganzen Stufe an unserem Abschlussabend eine Riesenparty. Auf einer vollen Tanzfläche wurde gesungen, getanzt und Breakdance vorgeführt.

 

Das war eine wunderbar spannende und erlebnisreiche Klassenfahrt, liebe Igel. Ich freue mich auf das letzte Jahr mit Euch! Eure Klassenlehrerin