Medieneinsatz & Kompetenz (LB 2: In unserer Schule erziehen wir zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.)

Home Medieneinsatz & Kompetenz (LB 2: In unserer Schule erziehen wir zur Selbstständigkeit und Eigenverantwortung.)

Medieneinsatz und Aufbau von Medienkompetenz an der GGS Don Bosco

Den Schüler/-innen und Lehrpersonen der Don-Bosco-Schule steht ein breites Spektrum für die Nutzung von Medien zur Verfügung.

In jedem Klassenzimmer befindet sich mindestens eine sogenannte Medienecke: ein an das Internet angeschlossener Computer (mit Drucker), der beispielsweise zur Recherche sowie zur Arbeit mit Lernprogrammen (schulinterne Programme, Internet) und der Nutzung von Schreib- und Präsentationsprogrammen verwendet werden kann. Ausgewählte Lernprogramme werden derzeit aktualisiert über das Schulnetzwerk auf allen Computerstationen in den Klassen zugänglich gemacht. In den jeweiligen Stufen werden Lernprogramme in den verschiedenen Fachbereichen angewendet. So wird zur Leseförderung und Motivation z.B. das Programm Antolin verwendet.

Ab dem Schuljahr 2016/2017 ist die Schule komplett mit WLan ausgestattet und erhält einen kompletten Klassensatz iPads (mehr dazu siehe weiter unten). Einzelne Klassen haben dazu schon fest installierte Beamer zum dauerhaften Einsatz im Unterricht. Für die Nutzung in den Klassenzimmern stehen den Lehrkräften mobile Overheadprojektoren und CD-Player zur Verfügung. Ein mobiler Beamer unterstützt weiterhin die visuelle Veranschaulichung.

Als Medien verstehen wir nicht nur elektronische Hilfsmittel: In den Lehrmittelräumen befinden sich neben Modellen zur anschaulichen Darstellung eine Auswahl an Karten (z.B. Topographie), Utensilien zum Experimentieren und eine Auswahl an Musikinstrumenten. In einigen Schulpausen steht zudem die Bücherei unter Aufsicht für die SchülerInnen zum Lesen und Ausleihen offen.

iPads

 

Im Frühjahr 2016 wurden iPads zur mobilen Ausleihe für die Nutzung in den Klassenzimmern bereitgestellt und die Räumlichkeiten auf dem gesamten Gelände mit WLan ausgestattet. Zudem wird im kommenden Schuljahr 2016/2017 für jede Klassenstufe ein fest installierter Beamer in einem Klassenzimmer der Stufe angebracht werden. Mithilfe des Medienangebots sollen die Kinder dazu angeleitet werden, mündliche Beiträge zu ausgewählten Themen des Curriculums vorzubereiten und zu präsentieren. Die einzelnen Schritte zur Erstellung einer solchen möglichen Präsentation werden dabei in Partnerarbeit, Kleingruppen oder auch im Klassenverband reflektiert.

 

Medienscouts

Weiterhin wurden im Schuljahr 2015/16 erstmalig Kinder an unserer Schule zu Medienscouts ausgebildet. Bei dem ganz neuen Projekt „Medienscouts an Grundschulen“ handelt es sich um ein Angebot der Universität zu Köln in Kooperation mit dem Amt für Schulentwicklung der Stadt Köln. Es ist angelehnt an das Projekt „Medienscouts NRW“, das durch die Landesanstalt für Medien (LfM) für jugendliche Schülerinnen und Schüler entwickelt wurde. Durch diese neue Kooperation können nun auch erstmals Grundschulen an dem Projekt partizipieren. Ziel von „Medienscouts an Grundschulen“ ist es, Schülerinnen und Schülern in Workshops Medienkompetenz rund um Themen wie bspw. „Internet und Sicherheit“ aber auch Kommunikationstraining so zu vermitteln, dass sie anschließend in der Lage sind, an ihren Schulen als Medienscouts zu wirken.

Als Multiplikatoren geben sie ihr erworbenes Wissen an ihre Mitschülerinnen und Mitschüler weiter und informieren sie über Passwörter, Social Communities und Co. Denn digitale Medien wie der Computer oder das Smartphone sind nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken. Bereits Grundschulkinder sind nahezu überall von Medienangeboten umgeben. Sie benutzen das Internet für die Schule, zum Spielen oder auch, um mit Freunden zu chatten. Auch auf den Schulhöfen und in den Klassenzimmern haben die neuen Medien längst Einzug gehalten. Aus diesem Grund wird es immer wichtiger, Kindern und Jugendlichen nicht nur die Möglichkeit zur Nutzung der neuen, digitalen Medien zur Verfügung zu stellen, sondern auch das Wissen, wie sie die Chancen und die Risiken medialer Angebote erkennen und diese selbstbestimmt, kritisch und kreativ nutzen können. Stoßen die Medienscouts bei ihrer Arbeit an ihre Grenzen, erhalten sie Unterstützung von Beratungslehrer/-innen der Schule, die ebenfalls an den Qualifizierungsworkshops teilgenommen haben.

Schulinterne Evaluation & mögliche Entwicklungsvorhaben

Inklusion & Medien

[spoiler show=“GGS Don Bosco & Index für Inklusion (klicken Sie hier)“]

Unter dem Aspekt der Inklusion betrachtet haben wir folgende Anregungen aus dem Index für Inklusion an unserer Schule bereits umgesetzt:

  • C1.1-12; Gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Aktivitäten, z.B. mündliche Vorträge und Diskussionen, Zuhören, Schreiben, Zeichnen, Problemlösen, Nutzung der Bibliothek, audio-visuelle Materialien, praktische Aufgaben und Arbeit mit dem Computer?
  • C1.4-8; Können die SchülerInnen die Bibliothek und die Ressourcen der modernen Medien selbstständig benutzen?
  • C1.4-9; Wird den SchülerInnen vermittelt, wie sie Stichpunkte in Vorträgen und in der Arbeit mit Büchern machen und wie sie ihre Arbeit organisieren können?
  • C1.4-11; Wird den SchülerInnen vermittelt, wie sie ihre Arbeit in gesprochener, geschriebener und anderer Weise präsentieren können – individuell und in einer Gruppe?[/spoiler]

Entwicklungsvorhaben zum Thema Medien

Obwohl der Unterricht an der GGS Don Bosco bereits den Einsatz unterschiedlicher Medientypen erfährt, verfügt die Schule aktuell noch nicht über ein spezielles Mediencurriculum. Bei der Erarbeitung eines solchen Curriculums sollte festgelegt werden, welche Kompetenzen die SchülerInnen in den jeweiligen Klassenstufen bzw. den jeweiligen Unterrichtsfächern bezüglich der Nutzung und Einbindung von Medien erwerben sollen, um vor allem die Möglichkeiten der neuen Medien für ihren Alltag effektiv und sicher (Medienscouts) anwenden zu können. (Index Medienkonzept C2.3-1)

Die Entwicklungsvorhaben unterstützen den aktuellen Dreijahresplan der Schulentwicklung (2015- 2018) und bieten Anlass zur Abstimmung einer anschließenden neuen Planung. 

Ihre Fragen & Anregungen zum Thema Medien

Sie haben Fragen oder Anregungen zu diesem Thema? Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Besucht Ihr Kind unsere Schule? Falls ja - in welcher Klasse ?(Pflichtfeld)

Themengebiet Ihrer Anmerkung/Frage (Pflichtfeld)

Ihre Frage/Anmerkung

Ich wünsche eine Antwort an die oben genannte Emailadresse. (Pflichtfeld)


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung zum Schulprogramm & zur Schulentwicklung an der GGS Do Bosco!