Zum Abschluss des ersten Schuljahres der Kängurus

Kirsten Stadler

Leckeres Picknick mit Eltern

Da sich das erste gemeinsame Schuljahr seinem Ende nähert, haben die Kinder der Känguruklasse zum Abschluss ihre Klassentiere in Rolfs Streichelzoo in Porz-Zündorf besucht. Nach einem langen Fußmarsch über die Felder im strahlenden Sonnenschein kamen wir nach etwa einer Stunde im Streichelzoo an. Dort konnten wir uns in Ruhe die Tiere anschauen, sie füttern und streicheln, frühstücken und auf dem Spielplatz alles Mögliche ausprobieren. Die Lamas und Ziegen waren dabei die kontaktfreudigsten und wir konnten sie die ganze Zeit über füttern und streicheln. Auch die meisten anderen Tiere konnten wir gut beobachten, nur die Kängurus waren eher scheu und bleiben im hinteren Teil ihres Geheges. Doch zum Ende hin hatten wir noch großes Glück: Ein Känguru kam ganz nah an den Zaun und trank dort in Ruhe Wasser!

Nach gut eineinhalb Stunden zogen wir weiter zum großen Spielplatz an der Groov. Hier erwarteten uns schon einige Eltern auf Picknickdecken. Nach und nach kamen dann fast alle Eltern hinzu. Alle hatten etwas Leckeres mitgebracht und so konnten wir zur Mittagszeit ein sehr reichhaltiges Picknickbuffet aufbauen und verköstigen. Außerdem blieb noch genügend Zeit zum Spielen, Toben, Klettern oder – aus Elternsicht – Kontakte knüpfen, unterhalten und sich austauschen. Es war rundherum ein gelungener Ausflug, der dazu beigetragen hat, dass die Klasse wieder ein Stück zusammengewachsen ist.

Vielen Dank noch einmal an alle Eltern, die dabei waren und/oder sich am unglaublich vielfältigen und leckeren Buffet beteiligt haben!